Wie alles begann…

Die Idee zu ausnahmsweise entstand aus meiner eigenen Geschichte heraus. Vor einiger Zeit wurden diverse Lebensmittelunverträglichkeiten darunter Milchprodukte, Eier und glutenhaltiges Getreide bei mir diagnostiziert. Ich liebte es zu backen, weshalb eine Welt für mich zusammenbrach, als mir die Grundzutaten des Backwerks aus dem Ernährungsplan gestrichen wurden. Da ich mir meine Leidenschaft jedoch nicht nehmen lassen wollte, probierte ich einen neuen Zugang dazu zu finden. Die Voraussetzung: alles musste für mich vegan und glutenfrei sein! Nach etlichen missglückten Versuchen verließen langsam essbare Küchlein mein Backrohr. Es eröffnete sich mir eine neue Welt des Backens ohne herkömmliche Zutaten, dafür mit einer Prise Kreativität, viel Durchhaltevermögen und immer neuen Herausforderungen.

Heute kann ich selbst wieder alles essen, weiß aber, wie sehr man sich über ein gutes Stück Kuchen freut, wenn man mit diätetischen Einschränkungen lebt. Sei es laktosefrei, ohne Eier, ganz vegan, glutenfrei, weizenfrei, nussfrei oder ohne Soja, die Freude, die ich meinen Kunden durch mein Handwerk machen kann, ist immer dieselbe und bestärkt mich darin meine Arbeit fortzusetzen. Nach dem Aufbau von Liefergeschäften an bestehende Gastronomie in Wien habe ich nun im Frühjahr 2018 den Schritt zum eigenen Café gemacht. Gemeinsam mit meinem Freund Julian bewirtschaften wir euch mit viel Engagement und Hingabe um jeder/m unserer KundInnen den Alltag zu versüßen!